2023,  Asien,  Bali,  Indonesien,  Unterwegs

Tschüß Bali

Unser Grabfahrer bringt uns zu unserer Unterkunft nach Kuta. Wir sind froh nicht mehr in Canggu zu sein.

Leider ist uns beim buchen des Zimmers für die heutige Nacht ein Fehler unterlaufen und wir haben für diesen Tag in einem Monat gebucht. Das heißt wir brauchen für heute Nacht ein Zimmer und wir müssten morgen dann wieder zurück zu dieser Unterkunft ziehen, da wir die morgige Nacht richtig gebucht hatten. Mist. Wir können unser Gepäck erstmal stehen lassen und los geht die Suche.

Zum Glück finden wir recht schnell eine Unterkunft und der Besitzer vom anderen Hotel lässt uns das morgige Zimmer stornieren ohne Gebühren zu erheben. So müssen wir morgen nicht wieder umziehen.

Dann treffen wir Anna (aus der „Mitbringsel aus der ganzen Welt“ Gruppe von FB) die uns netterweise Mückenspray aus Deutschland mitgebracht hat. Juhu, endlich wieder Nobite. Wir reden noch kurz mit Ihr und dann machen wir uns auf den Weg in eine Mall um nach einen Handgepäckrucksack für mich (U) zu suchen.

Am nächsten morgen machen wir einen Ausflug in den Süden, wo es tatsächlich die einzigen schönen Sandstrände der Insel gibt. Unser kleiner Scoopy ist zwar vor der Fahrt geweiht worden, schafft aber wegen Vergaserproblemen kaum eine Steigung.
Aber am Ende gibt es auch ein kurzes Bad im Meer, es scheint sogar mal die Sonne, zu sehr sogar und wir treffen auf Gruppen von Javaneserinnen, die in Bussen auf Studienfahrt sind und sich unbedingt mit uns fotografieren lassen wollen. Dann sammeln wir die letzten Dinge in Bali zusammen, die wir auf den Philippinen brauchen, denn morgen geht s ins 37te (?) Land

Eintritt zum Strand Pantai Pandawa 30.000 Rupien.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert